Lukas Podolski – Leistung durch emotionale Intelligenz

Heute ist das Abschiedsspiel von Lukas Podolski. Es werden oft Parallelen gezogen zwischen Sport und Business, denn beide Bereiche sind kompetitiv und geprägt durch Leistung. Seit 2004 gehört er durchgehend der Deutschen Nationalelf an und für mich wie für viele andere Menschen hat er Vorbildcharakter. Er verdient einer speziellen Erwähnung und es gibt durchaus Charaktermerkmale, die ihn von anderen Spitzensportlern unterscheiden. Gerade diese sollten aber auch in unserem herausfordernden Arbeitsalltag Platz finden, denn sie sind sehr wichtig.

Würde ich einen Menschen wie ihn in meinem Sales Team haben wollen? Unbedingt.

 Lukas Podolski wird oft in der Öffentlichkeit als der Spaßvogel des Teams bezeichnet, doch dies würdigt nicht die Gesamtleistung seiner sportlichen Karriere. Er hat 130 Länderspiele bestritten in denen er 48 Tore schoss. Hiermit belegt er in beiden Kategorien Platz 3 in der ewigen Bestenliste der Nationalelf. Er wurde 2x Weltmeisterschafts Dritter, Vizeweltmeister und schließlich Weltmeister mit seinem Team. Mit einem Sinn für Spaß und Lebensfreude ist diese Leistung nicht nur zu erklären, wohl aber ist sie Teil des Ganzen. Ich sehe hier drei herausragende Eigenschaften.

  1. Humor

Bei Linkedin ist die Eigenschaft des Humors fest verankert in der Firmenkultur. Dies beschränkt sich nicht auf komödiantische Fähigkeiten, sondern zeichnet sich dadurch aus, dass man als Team Mitglied durch seine Attitüde in der Lage ist, sein Arbeitsumfeld angenehm zu gestalten, andere mitzureißen und eine positive Energie zu erzeugen. Genau dies wird Lukas Podolski durch seine Team Mitglieder und dem Coach Jogi Löw bescheinigt und ist Quelle des Mannschaftsgefühls der Nationalelf. Dies macht ihn so wertvoll für das Team.

  1. Leidenschaft

Es gibt viele international erfolgreiche Spieler, die durch Perfektion am Ball zu glänzen wissen. Taktisches Geschick und ein hohes Maß an Technik machen den Unterscheid aus. Lukas Podolski werden diese Eigenschaften eingeschränkt nachgesagt und es mag in Teilen stimmen. 48 Tore in Länderspielen erzielt man aber nicht nur durch Technik, sondern durch den Glauben an seine Fähigkeiten und die Bereitschaft Dinge auszuprobieren, Mut zu beweisen und auch einmal etwas zu riskieren. Und natürlich auch dadurch, dass man in der Lage ist, sich für das zu begeistern was man tut dabei aber authentisch bleibt. Wer würde das Lukas Podolski absprechen wollen?

  1. Fokus

Auch auf seinen Stationen im Vereinsfußball gab es beachtliche Erfolge. Mit Bayern München wurde er Meister und Pokalsieger, mit dem FC Arsenal holte er den FA Cup und mit Galatasaray Istanbul ebenfalls den nationalen Pokal. Doch seine besten Leistungen zeigte er stets in der Nationalmannschaft. Dies aus zweierlei Gründen. Erstens weil er in Jogi Löw einen Coach gefunden hatte, der an seine Fähigkeiten geglaubt hat und ihm die Freiheit gab sich auf seine Stärken zu fokussieren. Zweitens weil er als unbedingter Teamplayer im Umfeld der Nationalelf das perfekte Team gefunden hat, in das er seine Qualitäten einbringen konnte. 

Diese Eigenschaften sind Schlüssel zu der bemerkenswerten Karriere von Lukas Podolski und sind gleichzeitig wirkungsvolle Attribute zum Erfolg im Beruf. Ein leistungsstarkes Team ist eine Mischung aus Ballkünstlern, Strategen und Akteuren mit emotionaler Intelligenz. Es braucht jeden von ihnen

%d bloggers like this: