Hallo Presse

Liebe Deutsche Presse. Liebe Journalisten. Liebe Moderatoren oder sonstige Meinungsvervielfältiger.
Seit Monaten, also ganz genau seit dem Zeitpunkt, seit dem Peer Steinbrück nun doch früher als erwartet
(worüber ihr auch enttäuscht wart, nicht über das Ergebnis an sich, sondern viel eher darüber, dass künftige Schlagzeilen von Machtkämpfen innerhalb der SPD Troika nun auch nicht mehr zu schreiben waren, also seit Monaten reibe ich mir Mal wieder die Augen und bin erstaunt über Eure Ahnungslosigkeit.

Da gibt es also einen Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück und eine Amtsinhaberin Angela Merkel. Und da gibt es Umfragewerte die im Keller sind – zumindest bei der SPD. Gerade seit dem vergangenen SPD Bundesparteitag fragen sich nun allen Ernstes Kommentatoren der FAZ, Süddeutschen, der Welt etc. mit welchem Phänomen des Wählers man es hier zu tun habe. Eigentlich sei das Programm inhaltlich das beste aller Mitbewerber und der Kandidat besitzt, zumindest im allgegenwärtigen Thema der Finanz- und Eurokrise, nachweislich hohe Kompetenz.
Woran liegt es also, fragt sich der greise Journalist und reibt sich den grauen, langen Dumbledore Bart.
Ehrlich liebe Damen, lieben Herren. Ich kotz im Strahl. Seit Monaten lese ich lieber ausländische Presse um wenigstens einen Funken Kritik und investigativen Journalismus zu konsumieren.

Hat Euch die Kanzlerin die Buchstaben rationiert. Sieht so aus. Kritische Fragen gibt es scheinbar auch nicht mehr. Wenn Muezzin Seibert vom Minarett der Kanzlerin die Schar der gläubigen Schreiberlinge um sich schart, scheint sämtlicher Mut vergangen. Ich kann es nicht glauben wenn ich das sehe. Duckmäuser die paralysiert ein Fragenwerk herunterbeten, für dass mich der Chefredakteur meiner damaligen Schülerzeitung drei Runden um den Sportplatz geschickt hätte.
Herdprämie, Atomausstieg, Energiewende, Frauenquote, Mindestlohn. Hallo !!!
Keine Nachfragen dazu – alles paletti. Und sonst so, muss ja !
Und dann geht es weiter mit grosser Ungläubigkeit und funkelnden, ja staunenden Kinder-Journalismus Augen und man stellt fest. Die Kanzlerin steht ja für gar nichts. Huch. Sie besetzt gar keine Themen. Au weia. Und wenn ja – wie lange noch und welche sind das genau.
Fragen – liebe Journalisten, fragen. Einfach mal nachhaken. Kann doch nicht so schwer sein.
Ich würds auch gerne lesen – aber nicht in El Pais, Guardian oder der Washington Post. Bei Euch.
Bei den Journalisten meines (noch) Vertrauens.

Ja – und dann diese Umfragewerte von Steinbrück. Wie kommt das bloss. Fragezeichen.
Ich möchte Euch am liebsten die Nase in den Mist drücken, den Ihr in den letzten Monaten so verzapft habt, um Euch zumindest stubenrein zu bekommen. Gehorchen sollt ihr nicht – ihr seid ja frei.

Liebe Presse, es ist noch ein wenig Zeit und ich meine es gut mit Dir. Berichte doch mal wieder kontrovers und ideologisch und nicht wie aus einem Königshaus. Dann kündige ich mein Mickey Mouse Premium Abo und komme zurück zu Dir. Und klar – damit wir uns verstehen. Natürlich schreibe ich das hier aus der Sicht eines vergrämten Sozialdemokraten, logisch. Aber bitte habe Nachsicht mit mir, ich habe einfach Angst. Ich habe schon einmal 16 Jahre Kohl erlebt und jetzt sind es schon 8 Jahre Angela Merkel (es kommt mir deutlich länger vor). Da fängt man an paranoid zu werden und überall Feinde zu sehen. Ich muss jetzt aufhören, gleich fängt DSDS an.

Advertisements

About monissen
- raised up analogue - arrived in the digital age - now working in Munich - living in Bremerhaven - lived and worked in Dublin, Ireland - the heart of IT, and fell in love - lived and fell in love in and with Andalusia before - born in Northern Germany, Eckernförde - affinity for lyrics in general - like reading - like running - enjoying life

One Response to Hallo Presse

  1. Peter Skowron says:

    Du sprichst mir aus der Seele!!!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: