Gruppenmäßiges Rowdytum

Mir schon länger bekannt, doch heute nochmal in der tagesschau thematisiert. Die Punkband Pussy Riot wurde heute dem Gericht vorgeführt, wegen “Gruppenmäßigem Rowdytums.” Was man darunter verstehen soll, kann man in diesem Video sehen.

Der Kreml macht daraus einen Prozess mit einer Anklageschrift von immerhin 3000 Seiten. Die Punkband (über dessen musikalische Qualitäten sich sicher streiten lässt), hat es gewagt Putin in einer Kirche zu kritisieren. Ich kann noch nachvollziehen, dass sich gläubige Menschen davon irritiert oder gar beleidigt fühlen, nicht aber dass Putins lupenreine Demokratie daraus einen politischen Prozess machen. Einmal mehr zeigt sich Putin von seiner wahren, machtbesessenen Seite, in der er jegliche Art von Opposition im Keim erstickt. Ich solidarisiere mich ausdrücklich mit Pussy Riot und dessen Art der Opposition. Mit der Musik eher nicht. Trotzdem – “Free Pussy Riot.”

Schaut Euch das Video an. Auffallend finde ich übrigens auch die hohe Anzahl der “gefällt mir nicht” klicks im Vergleich zu “gefällt mir” und der Gesamtmenge an klicks. Der Kreml scheint auch im Internet für seine Propaganda mobilisieren zu können. Na ja, was China kann….

Advertisements

About monissen
- raised up analogue - arrived in the digital age - now working in Munich - living in Bremerhaven - lived and worked in Dublin, Ireland - the heart of IT, and fell in love - lived and fell in love in and with Andalusia before - born in Northern Germany, Eckernförde - affinity for lyrics in general - like reading - like running - enjoying life

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: